Chaos-Darmstadt

Ihre verläßliche CCC-Vertretung in Südhessen

Höhlenstatus

Die Trollhöhle ist offen! Hereinspaziert!

Manage your site

(edit)

Twittern soll verboten werden?

"Politiker fürchten Twitter-Manipulationen bei Bundestagswahl", so lautet die Ueberschrift eines Spiegel-Artikels.

Der Artikel beschreibt Befuerchtungen einiger Politiker, durch Twitter koenne die Bundestagswahl manipuliert werden, da bisher "streng geheime" Umfragen nun vor dem Ende der Wahl leaken koennten.

In dem Artikel ist von Manipulation die Rede: Unentschlossene koennten durch die vorzeitig veroeffentlichten Wahlergebnisse in ihrer Wahlentscheidung beeinflusst werden; Dr. Wiefelspuetz denke bereits ueber ein Verbot von "Waehlerbefragungen" nach. Nun, Herr Dr. Wiefelspuetz, was machen wir, wenn die Leute freiwillig ihre Meinung abgeben, ohne befragt zu werden? twitter verbieten? wegzensieren? Dabei sollte eigentlich jedem klar sein: gegen Unentschlossenheit hilft nur eines: Bildung. Bildung ist das Fundament der Demokratie. Leider ist das vielen "Politikern" nur allzu klar...

Leave a comment

(Note: Comments are moderated)